Link zu Galerie

Samstag, den 30. September, ab 20 Uhr

Ray live
Der Eintritt ist frei!
*** HUTSAMMLUNG ***
30. September, ab 20 Uhr im "Bisserle-Schaun"
Die Gaststätte ist ab 18 Uhr geöffnet.

 

Biografie:
Ray wurde Ende der 70er Jahre in Franken geboren. Schon als Kind ist er von Rock und Folk fasziniert und beginnt Anfang der 90er damit Gitarre zu spielen. Gleich darauf gründet er die Band Slideaway, die mit eigenen Bluesrocksongs durch die fränkischen Lande tourt. 2005 löst sich die Band auf und Ray spielt weiter als Sideman des australischen Songwriters Frank Srhoj. Zum gleichen Zeitpunkt schließt er sich der Band „Bierbank“an, die sich ausschließlich den unterhaltsameren Dingen widmet. Seit Ende 2008 spielt er auch mit dem Sulztal Orchester Mühlhausen, in dem er ein sehr seltenes Instrument spielt – Gitarre. Im Jahr 2010 entschloss sich Ray erstmal als Solokünstler aufzutreten und ist seitdem wieder auf den regionalen Bühnen unterwegs.

Discographie: Slideaway: Low Budget (2000)
Slideaway: It`s been a long way (2004)
Frank Srhoj: Frank Srhoj and Friends plugged in (2005)
Ray Raebel: Two Worlds collide (2011)

Two worlds collide
Ab Sommer 2011 erhältlich die Solo CD von Ray Raebel - Elf Songs zwischen Rock, Blues,Funk, Folk und Bluegrass. Das Album wurde in mühsamer Kleinarbeit von Michael Kirschner produziert. Dabei waren am Bass Sebastian Wedel, die Schlagzeuger Bene Pfaller und Christian Ammon, der einzigartige Sven Weichhahn an den Keyboards und die wundervolle Elena Jank sang auf dem Track „Mount nowhere“.

Ray live
Ray Raebel´s neues Akustikprogramm besteht zum größten Teil aus den Songs des neuen Albums.Dazu kommen einige Stücke seiner alten Band Slideaway sowie einige überraschende Covers. Mal kann man Ray ganz alleine live erleben – noch lieber spielt er mit seiner Band.

Sebastian Wedel: Bass
Gige Brunner: Gitarre
Robert Steigleder: Schlagzeug